ResinMix 3C Übersicht

Diese ResinMix wurde als 3-Komponenten-Anlage entwickelt, für die Verarbeitung eines Harzmaterials mit 2 unterschiedlichen Härtern. Auf diese Weise kann das System ein gemischtes Material mit einer bestimmten ‚Offenen’ Zeit ausgeben, das die Anwendungskriterien erfüllt.
Die Dosierung erfolgt über individuell angetriebene Pumpen, die Materialien kommen aus Chargenbehältern. Durchflussmesser stellen sicher, dass die eingegebene Mischung kontrolliert und eingehalten wird, was vom 2KM Steuerungssystem, das entweder mit einem eigenen Mikroprozessor oder einer Siemens SPS ausgestattet ist, überwacht wird.

Dosiertechnologie Direkte Kupplung von Umrichter-gesteuerten Getriebe AC-Motoren direkt an die Axialkolben-Verstellpumpen gekoppelt. 1 x Harz 2 x Härter
MV-Bereich 10:10:100 bis 100:100:100 zu 100:10:10
Ausgabe (je nach Viskosität) 20,000 cc per minute
Viskositätsbereich Bis zu 2.000 cps (Verarbeitungsviskosität)
Maximaler Betriebsdruck 260 bar am Pumpenausgang
Mischoptionen Einwegstatikmischer
Dosierkontrolle Mittels Reihen-Getriebedurchflussmesser
Steuerungsart 2KM Mikroprozessor-Steuerung oder Siemens S7-300 System. Beide mit Touch Screen Bedienerschnittstelle
Verbrauch 3 Phasen +N +E 32 Amp
Pneumatik 20mm 6 bar für Versorgung der Pumpe
Verfügbare Optionen Membranpumpenversorgung aus Intermediate Bulk Containern oder 205 l-Fässern
Versorgungsfass niedriger Füllstand
Zwischenkonditionierungsbehälter
Reihenheizung
Reihenentgasung
Große Behälter bis zu 2500 l erhältlich
Gegenstromvermischung für Spritzgießen
Anwendungsgebiet Industriezweig Prozess
Verbundwerkstoffe Windindustrie Infusion von Rotorblattschalen
Infusion von Formen
  Schiffsindustrie Infusion großer Strukturen
Typische verarbeitete Materialien:
Epoxidharz